Katzen grenzenlos e.V.
 Wir helfen Katzen grenzenlos

Es ist mal wieder soweit... die 3. Kastrationsaktion von uns in Kroatien dieses Jahr.
Nachhaltigkeit - genau das ist das Zauberwort bei unserer Arbeit vor Ort - NUR SO können wir DAUERHAFT und LANGFRISTIG das Straßenkatzenelend verhindern bzw. minimieren - weil dies DER WICHTIGSTE Teil unserer Arbeit ist... und genau deshalb brauchen wir eure HILFE: Kastrationen sind auch für uns nicht kostenlos ... aber weil es uns einfach so extrem wichtig ist, immer wieder und regelmäßig Katzen und Kater zu fangen um sie dann kastrieren zu lassen, bitten wir um EURE Mithilfe - Wer möchte uns bei dieser Aktion unterstützen? Wir freuen uns über jeden € der für die Kastrationsaktion ankommt.

Katzen grenzenlos e.V.
Raiffeisenbank Höchberg
Kto-Nr.: 204510
BLZ: 790 631 22
IBAN: DE51 7906 3122 0000 2045 10
BIC: GENODEF1HBG
Verwendungszweck: Kastrationen

oder

paypal@katzengrenzenlos.de

Bericht:

Montag 19.09:  2 Katzen und einen roten Kater aus Zablace beim Bäcker vorne zur Kastration gebracht.  
Eine andere Kroatin  hat 3 Tiere zu unserem Tierarzt gebracht. An einer Aussichtsplattform, wurden die bunte und den weiß-getigerten gesehen (diese haben wir schon im Februar 2016 kastrieren lassen), beide o.k. keine weiteren Katzen gesichtet.
 Eine kroatische Tierschützerin gibt uns zwei Babys mit zu unserem Tierarzt in Sibenik. Die beiden wurden wahrscheinlich versucht umzubringen. Das eine hat der Tierarzt einschläfern müssen, die Wirbelsäule war gebrochen
 
Dienstag:
 4 Halbwüchsige und Mama von einer Kroatin ( in Sibenik) gefangen und zum TA gebracht.
  Unser kroatischer Kollege Sascha bringt einen Kater zum TA.
 
Primostat:
 2 Kleine zur Behandlung (eines blind, das andere etwas Schnupfen)
6 Tiere zur Kastration
 Lildl, Sibenik, ein Tigerle gefangen.......Kater
 
Mittwoch
 Sibenik,  die Katzen zurückgebracht.......und noch den Papa eingefangen.
 Primostat: eine andere Kroatin hat 5 Kinder von  einer Mama gefungen. Ganz schlechter Zustand, eines ist auf dem Weg zum TA verstorben, ein zweites musste eingeschläfert werden.
4 Tiere wurden zur Kastration gebracht.
An einem Platz in Sibenik mit Sascha 6 zur Kastration eingefangen.
 Am Lidl ein schwarzes Mädchen eingefangen.
 
Donnerstag, an dem Platz vom Mittwoch (Sascha) einen Kater gefangen, leider wollten die beiden Tigerle nicht in die Falle.
 Am Campingplatz Solaris bei Zablace ein schwarzes und ein weiß-getigertes (beide zahm und Mädels) zur Kastra zum TA gebracht. Einen Tiger gesehen, der mochte nicht mit.
 Am Marktplatz mit Sascha 6 zur Kastration gefangen.
 
Freitag:
 
Früh mit einer befreundeten Kroatin 4 am Marktplatz gefangen.......leider sind dort noch mehr und wohl auch Babys. Am Hafen Mandila eine Mutterkatze gefangen. Die Babys müssen noch gefangen werden.